Mung Bean Pasta  • Mungobohnenpasta  •  by foomici.com

Mungobohnenpasta mit frischer Pesto

Ich war mit einer Freundin foodshoppen. Genauer im Libergy in Dietikon. Das ist ein Lebensmittelgeschäft, welches sich ganz dem Thema Lebensmittelunverträglichkeit widmet. Ihre Produkte sind dann auch dementsprechend sortiert. Der Glutenallergiker z.B. hat somit einfaches Spiel und findet auf Anhieb die Lebensmittel, die er essen kann.

Ich gehöre ja zu den Glücklichen, die nicht mit Unverträglichkeiten kämpfen muss. Wobei hier schon die Frage gestellt werden kann, wer genau der Glückliche ist. Vielleicht der Allergiker, dessen Sensorium anscheinend noch intakt ist?

Trotz Allergielosigkeit, freuen mich all die neuen Produkte wie Mungobohnenpasta, Linsenpasta, Edamamespaghetti und was es sonst noch gibt. Kulinarische Neuentdeckungen sind immer spannend und sie bereichern den Speiseplan.

Mung Bean Pasta  • Mungobohnenpasta  •  by foomici.com

Zutaten Pesto

frischer Basilikum (2/3)
grossblättrige Petersilie (1/3)
Pinienkerne
Salatgurke
Sojamilch
Kokosjoghurt von Harvest Moon
1 Knoblauch
etwas Zitronenabrieb und Saft
Salz/Pfeffer

Zutaten für die Pasta

Mungobohnenpasta
Kokosfett
Salz

Die Pinienkerne anrösten. Den Basilikum, die Petersilie, den Knoblauch und die Pinienkerne in den Standmixer füllen. Das Kokosjoghurt und die Sojamilch dazugeben und alles pürieren.

Die Salatgurke in kleine Würfel schneiden. Die Pesto in eine Schale giessen. Die Gurkenwürfel, den Zitronensaft plus Abrieb untermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Mungobohnen im Salzwasser garen. Danach das Wasser abgiessen und die Pasta in heissem Kokosfett schwenken.

Die Pasta mit der Pesto anrichten. Fertig!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *