Cantalogna with heart • Cantalogna mit Herz • by foomici.com

Cantalogna mit Herz

Ein Gemüse mit Herz! Wie schön!

«Catalogna mit Herz» versprach die Packung. Und tatsächlich, nach Entfernen der löwenzahnartigen Blätter, präsentiert sich das skurrile Herz. Die hohlen Zapfen erinnern an Spargeln. Deshalb wird die Cantalogna wohl auch Vulkanspargel genannt. Gekocht schmecken Zapfen und Blätter bitterlich. Was nicht erstaunt, da die Cantalogna, wie ihr Verwandter der Chicorée, eine Zichorienart ist.

Wir haben uns das Herz einverleibt. Zusammen mit Pasta und einer zitronigen Sauce.

Cantalogna with heart • Cantalogna mit Herz • by foomici.com

Cantalogna with heart • Cantalogna mit Herz • by foomici.com

Zutaten

Cantalogna-Herz (Migros)
Spaghetti Vollkorn
Linguine
Zwiebel fein geschnitten
Knoblauch gepresst
Zitronenabrieb und Saft
Olivenöl
Feta
Salz/Pfeffer

Die einzelnen Zapfen des Cantalogna-Herzen abschneiden und kurz im kochenden Salzwasser blanchieren. Abgiessen und beiseitestellen.

Die Spaghetti und Linguine zusammen in einem Topf Salzwasser kochen. Sobald sie gar sind abgiessen und wieder in den Topf geben.

Die Zwiebel in Olivenöl schön anbraten und zu den Teigwaren geben.

Das Olivenöl mit dem Knoblauch, dem Zitronenabrieb und Saft sowie Salz und Pfeffer mischen. Zusammen mit den Cantalognazapfen zu den Teigwaren geben und gut mischen.

In Tellern anrichten und Feta über die Teigwaren krümmeln. Lecker!

Cantalogna with heart • Cantalogna mit Herz • by foomici.com

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *