Tanz-Gritti by foomici.com

Tanz-Grittis

Zugegeben, meine zwei Mädels und der Bub sind sicher nicht die schönsten Tanz-Grittis aber dafür die glücklichsten, weil vegan!

Zutaten 4 Grittibänze:

500 g Mehl
1/2 EL Salz
1 EL Zucker
2,75 dl Sojamilch
70 g vegane Butter
21 g frische Hefe
2 TL Eigelbersatz
Rosinen, Mandeln usw. für die Deko

In der lauwarmen Milch die Hefe auflösen. Das Mehl mit dem Salz und dem Zucker mischen, eine Mulde formen, die klein geschnittene Butter hineingeben und schrittweise die Milch in die Mulde giessen. Kneten, Milch dazu, kneten, Milch dazu… Wenn alle Zutaten vermengt sind, den Teig für weitere 15 Minuten kneten. Danach den Teig mit einem Küchentuch zudecken und an einem warmen Ort ca. 1 Stunde auf doppelte Grösse gehen lassen.

Ist die Stunde um, kannst du den Teig vierteln und jedes Stück länglich formen. Aus jedem Stück wird jetzt ein Gritti geformt. Oder besser gesagt geschnitten. Für den Hals wird von jeder Seite und einwenig oben eingeschnitten, dann werden zwei Arme aus dem Körper geschnitten und zuletzt ein Schnitt für die Beine. Jetzt musst du sie nur noch hübsch auf dem Backblech drapieren.

Für eine schöne Bräune habe ich den Eigelbersatz mit Wasser und etwas Zucker gemischt und die Teiglinge damit bepinselt. Natürlich brauchen sie jetzt noch Augen, Mund usw. Dafür die Rosinen oder Mandeln tief in den Teig drücken, damit sie nach dem Backen nicht rausfallen.

Bei 200° dürfen die Grittibänze für ca. 40 Minuten in den Backofen. Wenn sie die gewünschte, goldbraune Farbe haben, kommen sie raus und man kann sie alsbald geniessen ;)

Tanz-Gritti by foomici.com

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *