Lupin-/Soy flour omelettes • Lupinien-/Sojamehl Omelett • by foomici.com

Lupinien-/Sojamehl Omeletten (vegan und glutenfrei)

Glücklicherweise habe ich keine Intoleranz gegenüber einem Lebensmittel. Und trotzdem wollte ich einen Omelettteig mit alternativen Mehlen ausprobieren.

Schon vor geraumer Zeit habe ich ein Lupinienmehl gekauft, weil ich die Kerne so sehr mag. Bis heute kam es aber nicht zum Einsatz. Auch das Sojamehl, welches im Schrank steht, wird eher selten verwendet.

Ich habe die beiden Mehle zu gleichen Teilen gemischt und mit Sojamilch verdünnt. Als Bindemittel kamen zwei Teelöffel AndreaEi dazu. Gewürz habe ich den Teig mit Salz, Pfeffer und Rosmarin.

Da die Omeletten beim Ausbraten sehr an der Pfanne klebten, habe ich Olivenöl zum Teig gegeben, aber dafür keines mehr in die Pfanne getan. Das hat sehr gut funktioniert. Die Omeletten müssen auf tiefer Stufe ausgebraten werden, ansonsten werden sie schnell sehr dunkel.

Teig für ca. 6 kleine Omeletten

3 EL Sojamehl
3 EL Lupinienmehl
2 dl Sojamilch
2 TL AndreaEi
3 TL Olivenöl
Salz, Pfeffer, Rosmarin

Die Omeletten schmecken herber als jene aus Weizenmehl, deshalb empfehle ich für den Belag auch eine süsse Komponente zu verwenden. Ich habe eine Birne mit Gurke und veganem Meerrettich-Frischkäse kombiniert. Dazu etwas Salat und Schnittlauch. Schmeckt wunderbar!

Lupin-/Soy flour omelettes • Lupinien-/Sojamehl Omelett • by foomici.com

Kommentare

    1. ala says:

      Haha! That’s a good one!

  1. WilliamZedo says:

    Very nice article, totally what I wanted to find.
    Legendario.

    1. ala says:

      Good to know! Thank you WilliamZedo! Happy cooking!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *