Salsify Soup / Schwarzwurzelnsuppe by foomici.com

Schwarzwurzelsuppe mit Kräuterseitling und Schwarzkohl-Chips (vegan)

René sagt: «exzellent!»

Achtung Favoriten-Süppchen! Ein zartes Schwarzwurzelsüppchen mit gebratenem Kräuterseitling, dazu knusprige Schwarzkohl-Chips.

Zutaten Suppe für 4 Pax

Schwarzwurzeln (ca. 600g ungerüstet)
Gemüsebrühe-Pulver (fettfrei von Morga)
1 EL veganes Joghurt*
2 dl vegane Milch*
Etwas vegane Butter *
Saft einer Zitrone
Knoblauch
Kleine Zwiebel
Pfeffer

* (Wenn möglich Provamel Produkte. Erläuterung am Ende der Seite).

Salsify Soup / Schwarzwurzelnsuppe by foomici.com

Die Schwarzwurzeln unter fliessendem Wasser rüsten. Am besten mit Handschuhen, da die Schwarzwurzeln kleben.

Den Zitronensaft mit Wasser mischen. Die gerüsteten Schwarzwurzeln in Stücke schneiden und ins Wasserbad legen. Die Schwarzwurzeln in dieser Flüssigkeit gar kochen und danach abgiessen.

Die Schwarzwurzeln mit etwas Wasser in den Standmixer geben. Die Zwiebel klein schneiden und in einer Bratpfanne anbraten, dann ebenfalls in den Standmixer geben. Die Hälfte des Knoblauchs in die Schwarzwurzeln pressen und alles gut pürieren.

Die Suppe kommt nun wieder in eine Pfanne und wird bei kleiner Temperatur mit Milch, Joghurt, Butter, Gemüsebrühe-Pulver und Pfeffer verfeinert.

Schwarzkohl-Chips

Den Schwarzkohl gut waschen und die Enden abschneiden. Die Blätter mit Olivenöl, einem halben Knoblauch (gepresst), Agavensirup, Salz und Pfeffer marinieren. Bei 150° im Backofen knusprig rösten.

Ich hab leider nicht so viel Geduld gehabt und deshalb bei 200° gebacken. Mit dem Ergebnis, dass die Blattadern noch nicht knusprig waren, aber die feinen Blätter schon. Machte beim Essen nicht so viel Spass, da die Blattadern noch gummig waren.

Ich würde die Chips auch nicht mehr in der Suppe anrichten, weil sie so wieder weich werden. Also besser als Beilage, in einem separaten Schälchen reichen.

Salsify Soup / Schwarzwurzelnsuppe by foomici.com

Kräuterseitlinge

Die Kräuterseitlinge in etwas Olivenöl und Butter scharf anbraten und würzen.

Die Suppe in die Teller giessen. Wer mag, schäumt noch etwas vegane Milch auf und gibt sie auf die Suppe. Die Pilze hübsch auf dem Schäumchen anrichten und Pfeffer grob darüber mahlen. Die Chips separat reichen (Grund lese oben).

Provamel Produkte

Jetzt muss ich noch kurz Produktwerbung betreiben. Ich bin total begeistert von den veganen Produkten von Provamel.

Eigentlich mag ich keine Ersatzprodukte, aber wenn es dem Tierwohl dient, dann versuchen wir so viel wie möglich auf Milchprodukte zu verzichten und für einige müssen Ersatzprodukte her.

Provamel hat eine Butter, die auch genauso schmeckt, eine Milch, die geschmacklich nur gering von Kuhmilch abweicht und das Joghurt ist einfach lecker. Ich kann diese drei pflanzlichen Produkte als Ersatz für die tierischen sehr empfehlen!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *