Filled flatbread / Gefüllter Fladen by formic.com

Knusper-Fladen

Es freut mich immer wieder, für was alles unser Pizzateig taugt. Heute gab es einen leckeren Appetizer, aus hauchdünn ausgerolltem Pizzateig, gefüllt mit Spinat und Mozzarella.

Wer die Bilder genau anschaut, kann noch Avocado entdecken, diese würde ich aber weglassen. Weniger ist hier mehr.

Der Pizzateig ist übrigens schnell gemacht. Wer 1 kg Mehl verarbeitet, hat die ganze Woche etwas vom Teig. Man kann ihn problemlos im Kühlschrank 5-6 Tage aufbewahren und immer soviel entnehmen, wie man gerade benötigt.

Filled flatbread / Gefüllter Fladen by formic.com

Zutaten

Pizzateig
Spinatblätter
Mozzarella
Knoblauch
Zitronensaft und Abrieb
Olivenöl
Salz/Pfeffer/Muskatnuss

Den Pizzteig hauchdünn ausrollen. Die eine Hälfte mit Olivenöl bestreichen und mit Spinatblätter belegen. Den Knoblauch in dünne Scheiben schneiden und auf dem Spinat verteilen. Mit der Mozzarella gleich verfahren. Etwas Zitronensaft über alles träufeln und etwas Abrieb verteilen. Würzen.

Die Ränder mit wenig Wasser benetzen und die leere Teighälfte über die gefüllte klappen. Die Ränder verschliessen und den ganzen Fladen vorsichtig flach drücken.

Bei 270° ca. 10-15 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen, auf ein Schneidebrett legen und in Streifen schneiden.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *