Sojasauce

Kulinarische Perlen

Hier eine kleine, feine Auswahl von Produkten, die ich am Slow Food Market gekauft habe. Um sie zu beschreiben, wurde eben noch einmal degustiert. Und ich kann euch sagen, mir werden gleich die Superlative ausgehen, so unglaublich gut ist jede einzelne Delikatesse.

Bio Sojasauce KOKUSAN YUKI SHOUYU (Bild oben)

Eine sehr milde, zarte Sojasauce aus Japan. Äusserst delikat. Man könnte sie schon fast aus der Flasche trinken. Sie ist Bio zertifiziert und enthält somit keine genmanipulierten Sojabohnen, ist ohne chemische oder geschmacksverstärkende Zusatzstoffe und ohne Konservierungsmittel.

Beziehen kann man diese und andere japanische Delikatessen bei Shinwazen.

Amori di Moscato

Ein exzellenter Aceton di Moscato aus dem Piemont. Die hübsche Flasche ist randvoll, mit einem wunderbar fruchtigen Balsamico aus der Moscato-Traube. Dickflüssig in der Konsistenz, ist er eine feine Zugabe zu Pasta, Risotto, Käse und Salat.

Zu kaufen gibt’s das edle Tröpfchen beim Kulinariker, welcher den Balsamico exklusiv aus Italien importiert.

amori, Aceto die MoscatoBlütenschmaus

Blütenschmaus

Direkt aus der Märchenwelt entschlüpf, verzaubern diese süsszarten Rosenprodukte den Gaumen und die Nase.

Blütenschmaus ist mein persönliches Highlight des Slow Food Marktes. Lilo, die Produzentin, bereichert die Welt der Delikatessen mit einmaligen, aussergewöhnlich wohlschmeckenden Rosenprodukten.

Blütenschmaus wird einen eigenen Foomici Beitrag erhalten, deshalb halte ich mich an dieser Stelle zurück. Wer aber ungeduldig mehr wissen will, dem möchte ich einen Besuch in Lilos Rosenparadies nicht vorenthalten.

Holunderbeeren Balsamessig und Kapuzinerkresse Balsamessig

Sauer und süss und umwerfend gut, das sind diese zwei Produkte von der Kocheule.

Der Holunderbeeren Balsamessig ist lieblich süss und hat eine leicht dickflüssige Konsistenz. Die Kapuzinerkresse ist frech sauer und süss im Abgang. Ich freue mich schon auf die Salate der nächsten Tage!

Die Blumen und Beeren für die Verarbeitung, kommen aus der Staudengärtnerei Eulenhof in Möhlin.

Balsamessig Kirschkernöl

Kirschkern-Öl

Ja wie schmeckt wohl Kirschkern-Öl? Es schmeckt überraschenderweise nach Mandeln. Sehr, sehr fein!

Hergestellt wird das wohlriechende Öl von der zuger-rigi-chriesi AG, die sich ganz und gar der Kirsche verschrieben hat.

Eines der wirklich edlen Ziele der zuger-rigi-chriesi AG, ist die Erhaltung und Pflege der Kirschen-Hochstamm-Bäume. Das freut alle Naturliebhaber und Landschaftsfotografen.

Crema die Limoni aus Sicilia

Die Bottega Ricchi Sapori präsentiert eine grosse Produktpalette an süssen und salzigen Delikatessen. Ich habe mich für ein süsses Töpfchen entschieden. Aber die Wahl ist mir wirklich schwergefallen. So viele Leckereien wurden an diesem Stand dargeboten.

Nun bin ich im Besitz einer Crema di Limoni, einer butterzarten Limonencrème. Am liebsten würde ich das Glas gleich auslöffeln aber ich werde es natürlich für kommende Süssspeisen verwenden.

All die köstlichen Produkte kann man im Online-Shop der Bottega beziehen.

Crema di LimoniRicotta al forno

Ricotta al forno

Und noch eine südländische Delikatesse. Ein Ricotta al forno aus Castiglione di Sicilia.

Innen weich und mild, aussen knackig mit herbem Rauchgeschmack. Wunderwunderbar!

Die ganze Theke war mit deliziösem Käse gefüllt und alle konnte man probieren. Einzigartige Kombinationen mit Pistazien, Trauben, Kräutern und noch viel mehr. Diese Theke wünschte ich mir nach Hause.

Die Webseite gibt es leider nur in Italienisch aber die Bilder sprechen für sich.

Trouvaillen des Slow Food Markets

Hier noch eine Impression aller erstandenen Delikatessen. Auch frisches Gemüse gab es zu kaufen. Wie z.B. die runden Pariser Karotten oder bunte Randen.

Treasures from the Slow Food Market/Schätze vom Slow Food Market Beetroot/Rote Bete

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *