Dumplings gefunden bei foomici.com

Dumplings

Heute werden übrig gebliebene Pilze verwertet. Und zwar in Dumplings.

Wer jetzt asiatische Kochkunst erwartet, den muss ich leider enttäuschen. Ich kenne mich viel zu wenig aus in der fernöstlichen Küche. Deshalb mache ich Schweizer Dumplings mit asiatischem Touch.

Zutaten

Champignons, Pleurotus, Shiitake, Eierschwämme
Lauch
Mungobohnen
Lemongras
Ingwer
Sojasauce
Weisswein
Kokosmilch
Milch oder Sojamilch
Tofu
Weissmehl
Zwiebel/Knoblauch
Salz/Pfeffer

Dumplings gefunden bei foomici.com Dumplings gefunden bei foomici.com

Teig

Der Dumplingteig besteht lediglich aus Weissmehl und Wasser und kann mit der Pastamaschine ausgewallt werden. Auf der Stufe 7 (Nudelmaschine) wird der Teig wunderbar dünn, da er eine viel feinere Konsistenz hat als Pastateig aus Hartweizengriess. Den fertigen Teig etwas ruhen lassen.

Füllung

Pilze, Lauch, Mungobohnen und die Zwiebeln ganz klein schneiden. Zwiebeln in Öl anbraten und die Pilze, den Lauch und die Mungobohnen dazugeben. Während des Köchelns etwas Lemongras, geriebener Ingwer und gepresster Knoblauch beifügen, mit Weisswein und Sojasauce ablöschen. Etwas Kokosmilch und Milch dazugiessen und mit Pfeffer und Salz würzen. Einwenig Füllung beiseitestellen. Das wird für die «Tofu-Sauce» verwendet.

Dumplings

Teig bis auf Stufe 7 auswallen, Kreise ausstechen, die Füllung in die Mitte geben, die Ränder mit Wasser befeuchten und oben zusammendrücken.

«Tofu-Sauce»

Tofu in kleine Stücke schneiden, mit etwas Limonensaft und Sojasauce marinieren. Mit Pfeffer und Salz würzen. Dann in eine Schüssel geben und mit Maizena ummanteln. Öl in einer Bratpfanne heiss werden lassen, den Tofu dazugeben und goldgelb anbraten. Die beiseite gestellte restliche Füllung dazugeben und alles mit Weisswein und Sojasauce ablöschen und etwas einkochen lassen.

In einer Bratpfanne 1 cm Wasser zum Kochen bringen. Die Dumplings 2-3 Minuten zugedeckt darin garen. Öl zum Wasser geben. Nun die Pfanne nicht mehr zudecken und das Wasser verdunsten lassen, so dass das Öl den Boden der Dumplings schön knusprig braten kann. Fertig zum Anrichten!

René sagt: «Super!»

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *