Cantuccini gefunden bei foomici.com

Leichte Pistazien- und Mandelcantuccini ohne Ei

Das Rezept für die leichten Cantuccini ist ganz simpel. Die Eier werden durch Sojamehl ersetzt, das durch seinen nussigen Geschmack wunderbar passt.

Pistaziencantuccini

60 g Pistazien (gesalzene, mit Schale)
60 g Zucker
125 g Mehl
3 EL Sojamehl
Wasser (Masse von zwei Eiern)
1/2 TL Backpulver
1 Vanilleschote ausgekratzt
12 g Butter oder Margarine
Prise Salz

Pistazien schälen. Alle Zutaten in einer Schüssel gut vermengen. Das Wasser soll die Feuchtigkeit von zwei Eiern ersetzen.

Den patzigen Teig 1/2 Stunde ruhen lassen. Danach Hände und Teig etwas mehlen und aus dem Teig Rollen formen, die ca. 4 cm Durchmesser haben. Den Backofen auf 200° vorheizen und die Rollen 20-25 Minuten backen. Nach dem Backen werden die Rollen zu Cantuccini verarbeitet. Mit einem scharfen Messer ca. 1-2 cm dicke Cantuccini von den Rollen schneiden. Diese dann noch einmal in dem Backofen schön braun backen.

Cantuccini gefunden bei foomici.com Cantuccini gefunden bei foomici.com

Mandelcantuccini

60 g Mandeln
60 g Zucker
125 g Mehl
3 EL Sojamehl
Wasser (Masse von zwei Eiern)
1/2 TL Backpulver
1 Päckchen Vanillezucker
Bittermandelöl 2-3 Tropfen
12 g Butter oder Margarine
Prise Salz

Alle Zutaten in einer Schüssel gut vermengen. Das Wasser soll die Feuchtigkeit von zwei Eiern ersetzen. Backen wie oben.

 

Kommentare

  1. Sandra says:

    Hoi zäme
    Habe gleich die 3fache Menge Mandelcantuccini gemacht :) Sind hübsch und vor allem lecker geworden und ich habe sie natürlich im veganen Frühstückscafé “Vlowers” aufgestellt. Sie sind bestens angekommen!

    1. ala says:

      Ah! Bei http://www.vlowers.ch! Freut mich, dass die Cantuccini gut angekommen sind! Mein Besuch bei vlowers steht schon auf der to-do list. Alle schwärmen!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *